Category Name

  • Passend zu unserem gestrigen Beitrag haben auch die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Pausa eine tolle Idee in die Tat umgesetzt, die sicher Glanz in das eine oder andere Auge zaubern wird. An jedem Sonntag im Advent werden Fahrzeuge der FFW mit festlicher Beleuchtung im Stadtgebiet unterwegs sein. Am 4. Advent werden für alle Kinder an der großen Pyramide vor unserem Rathaus dann sogar noch kleine Geschenke verteilt.


  • Aufgrund der Corona-Pandemie wurde bereits im Oktober der traditionelle Pausaer Weihnachtsmarkt offiziell abgesagt. Alle Bemühungen und gute Absichten von lokalen Vereinen, Gewerbetreibenden und den Freien Wählern eine alternative Aktion unter dem Motto "Weihnacht in unserer Stadt" auf die Beine zu stellen, mussten aufgrund der nun ab 1. Dezember geltenden verschärften Verordnungen leider ebenso kurzfristig eingestellt werden. Ein weihnachtliches Miteinander wird es somit in diesem Jahr nur im engen Kreise unserer Familien geben.


  • Unlängst informierte die Stadtverwaltung über den aktuellen Spendenstand zum Bürgerhaus "Alte Turnhalle" in Pausa. Hiernach wurden bis Ende Mai 2020 insgesamt 28.736,59€ für den Erhalt des traditionsreichen Gebäudes gespendet. Insbesondere am Ende des vergangenen Jahres wurden größere Einzelspenden verzeichnet, die zu diesem schon erfreulichen Stand geführt haben.


  • Durch die Stadtverwaltung Pausa-Mühltroff wurde ab sofort die Möglichkeit geschaffen, dass auch der wachsende Kreis der Caravan-Touristen in unserer Gemeinde eine passende und offizielle Möglichkeit zur Übernachtung findet.. Dieses Vorhaben welches sich durch Nutzung der bereits vorhandenen Parkmöglichkeiten am Freibad Pausa ohne große Kosten und unproblematisch umsetzen ließ, wurde durch die Freien Wähler im Stadtrat eingebracht.


  • Nachdem die Situation des Bürgerhauses "Alte Turnhalle" zuletzt in besonderem Interesse der Öffentlichkeit stand, möchten wir in gleichem Maße über die fortschreitenden Bauarbeiten am Bürgerhaus in Mühltroff berichten. Bereits seit 2015 kümmert sich hier der Förderverein unter Führung von Elke Rauh und Matthias Kleemeyer (Freie Wähler) mit mittlerweile 61 Mitgliedern in Eigenregie um die Sanierung des ehemaligen Schützenhauses.  


  • 1
  • 2